top-love

Frauen sind schon speziell

aber voll liebenswert

das mögen sie

Anleitung Frau kennenlernen

Diese Site

 

wahre liebe

So bemerkt man das es die große echte Liebe ist. Die Anzeichen sind eindeutig und so erkennt man die wirklich wahre Liebe, sie ist einmalig und ist man sich sicher ist es das höchste Glück.

 

Die große Liebe :

 

Die wahre Liebe finden. Wie geht das? Verliebt sein oder lieben, ich erkläre es mal. Wie verliebt man sich denn. Die große Liebe was ist das? Ein echt spannendes Thema und ein Grund einmal darüber zu philosophieren.

 

 

Sag mir du liebst mich nicht

Wenn es Liebe ist, kann er es nicht sagen, never ever

 

 

 

Ich bekam die Tage ein Mail von einem Coach und der beschrieb lang und breit wie man jemanden in sich verliebt macht. Tipps und Anleitungen der besonderen Art :) Ratschläge die allenfalls die eigene Haltung grundsätzlich verbessert so Dinge wie Selbstbewusstsein, Geheimnisvoll sein, sich jeden Tag neu erfinden, Körpersprache und Ausstrahlung sollte erlernt werden, macht Sinn denn das sollten wir alle haben sonst kommt man nicht mal mit dem Briefträger ins Gespräch. Es gibt auch eine andere Form der Liebe, lesen Sie mal hier.

 

 

 

Wie weiß man ob es wirklich die wahre Liebe ist. Die große Liebe mit den großen Gefühlen kann man erkennen, es gibt unzählige Anzeichen für diese echte Liebe. Manchmal gaukelt uns unsere Seele aber auch am Anfang schon mal was vor, wer aber genau hinschaut wird feststellen ob es die

 

 

WAHRE GROSSE ECHTE LIEBE ist.

Nur die Aussage jemanden verliebt machen hinkt doch vorne und hinten. Wollen Sie verliebt gemacht werden, so durch geheimnisvolle Tricks nach dem Motto Hexenküche braut einen Trank? Ich kann niemanden verliebt machen, die Liebe ist wirklich ein „Tusch“ und um vieles komplexer dennoch in Sekunden entschieden im realen Leben, die virtuelle Liebe geht einen anderen Weg und dieses hatten selbst die Wissenschaftler nicht geglaubt.

 

Er schrieb Geld und Erfolg spielte keine Rolle und da hat er recht nur „jemanden verliebt machen“ ist keine Liebe von beiden sondern einer will den anderen angeln also nichts anderes als gepflegte und manchmal wirkungsvolle Anmache und da ist sehr häufig Geld und Erfolg im Spiel. Ein Beispiel zur Einseitigkeit Wie kann ich Günter Jauch in mich verliebt machen..ich meine ohne den „Tusch“ ey du kannst nackisch einen Schlangentanz machen, selbstbewusst und geheimnisvoll ihn anmachen und? Wunschdenken, beim Teenager noch nachzuvollziehen bei uns aber letztendlich voll daneben. Sucht man die Liebe nicht und ist glücklich jemand nettes an seiner Seite zu haben sind diese Bemühungen jemanden verliebt machen durchaus legitim, soll auch schon Fälle gegeben haben wo sich zumindest Zuneigung entwickelt hat und bevor man diese Wahre Liebe einfach unter den Milliarden Menschen nicht finden kann vielleicht sogar der richtige Weg.

 

 

Echte Liebe

 

Die Wahre Liebe, den genau den Menschen zu finden ist bei dem Gewusel von Menschen auf dieser Welt schon fast unmöglich und doch finden sich hin und wieder zwei und beide, wohlgemerkt beide, wissen das es die Liebe ist und sein wird, was auch kommt. Die Frage muss also lauten wie finde ich die Liebe und nicht wie mache ich die Liebe. Suchen? Ja nicht so direkt, weil ist sie in deiner Nähe wird das Schicksal dafür sorgen das du im richtigen Moment am richtigen Ort bist, real oder virtuell . Boah das hört sich jetzt aber auch nach Hexenküche an.

 

 

Der Augenblick des Aufeinandertreffens ist dann entscheidend, diesen einzigartigen Moment nicht zu verpassen und der Mensch einfach weiter geht. Obwohl.. manchmal auch nicht verkehrt denn Liebe kann auch wehtun kann böse zuschlagen, sie ist eine Windböe die unsere Haut zart streichelt und mit der Sonne sehr glücklich macht, diese Böe hat aber auch die Kraft des Sturmes, des Orkans bis hin zur vernichtenden Windrose bei schwarzem Himmel und mit Stromschlägen. In beiden Fällen ist sie da, mal sanft mal brutal. Das schlimmste daran ist, ist sie uns ein einziges Mal über den Weg gelaufen, wird sie da sein mit oder ohne den Menschen und das ist dann auch nicht einfach. Das unheimliche an der Geschichte ist, sie ist beim anderen auch und bleibt. Wir möchten dieses „Finden“ selber bestimmen und deshalb wollen viele Menschen „jemanden verliebt machen“. Aber ist dann doch auch legitim dieses Machen, weil nur wenige finden den „Seelenverwandten“ wirklich.

 

 

 Paris Stadt der Liebe

 

Ist der Moment dann doch gekommen, was dann und wie gehe ich damit um?

Das weiß ich auch nicht, ich habe da meine eigene Theorie. Wir haben heute die Möglichkeit das uns mehr Menschen über den Weg laufen und unsere Chance hat sich um einiges erhöht. Das Netz und das reale Leben.

 

 

Treffen wir real auf diesen Menschen wird dieses „Erkennen“ über die Augen geschehen, vergleichbar mit Telepathie welche ja in uns schlummern soll und erst durch die weitere Evolution sich entwickeln wird. Treffen diese Augen sich wird dieses Blicken in eine Spur länger dauern als schauen wir nur so normal in die Augen von anderen. Diese Augen sehen etwas und was immer hinter den Augen dieses Phänomen auslöst und einfordert, es hat sich verbunden (der Volksmund sagt es hat gefunkt). Diese Verbindung ist fortan immer da, auch wenn man sich wieder aus den Augen verliert. Das ist mal geheimnisvoll oder? Ist es auch, denn der Mensch hat die Gabe ohne Worte die stärkste Verbindung im Leben einzugehen. Ist es unsere Seele die diesen Menschen findet, , benutzt sie unsere Augen dafür?

Die Augen sind dann wieder rational und erfüllen die gestellten Anforderungen innerhalb von Sekunden. Synapsen an Herz – Nerven an Bauch – Hormone aufdrehen – Geruch – alles geht plötzlich im Einklang und wer weiß schon was da für eine Riesenwelle durch uns geht. Passiert aber bei ihm und passiert bei ihr. Die wahre Liebe geht diesen Weg.

 

Manchmal ist es nur eine große Zuneigung die vielleicht auch langsam wächst, diese wird häufig als die Liebe bezeichnet. Naja ist es ja auch irgendwie nur nicht die einzigartige geheimnisvolle alles beinhaltende Verbindung zwischen zwei Menschen. Es spielt dabei auch keine Rolle ob Mann und Frau oder Frau und Frau oder Mann und Mann.... es ist das Finden.

 

 metroDurch das Internet sind unsere Möglichkeiten, unser Radius diesen Menschen zu finden enorm größer geworden und wie durch ein Wunder finden sich diese Menschen immer häufiger. Wie kann das gehen? Alle telepathischen Fähigkeiten sind dabei nicht im Einsatz. Ich weiß es auch nicht. Vielleicht....ich habe die Erfahrung gemacht das geschriebene Worte sich langfristiger und stärker im Gehirn verankern als das gesprochene Wort. Hat vielleicht unserer Gehirn eine weitere nicht erklärbare Möglichkeit die vielleicht auch schon seit der Zeit wo wir lesen und schreiben können unbewusst von uns genutzt wurde? Wir haben vieles noch nicht erforscht und so gehe ich mal davon aus das es funktioniert. Die Anläufe und Versuche, also diesen Menschen dann real treffen, sind vermutlich häufiger weil das letzte Wort hat dann doch wieder Kapitän Auge.

 

 

 

Was geschieht beim Cybertreffen?

Das ganze geht nicht in Sekunden, diese Entscheidung die wirkliche Entscheidung fällt später, es geht mal schnell es geht mal langsam. Es ist das Wort welches uns aufmerksam werden lässt. Man kann es sicher nicht mal wirklich festmachen, es kann ein „ey bin grade vor den Schrank gelaufen“ eine witzige, eine ernste oder einfach ein blahblah. Es ist ein Wort oder besser gesagt Satz gefallen der uns in eine empfangsbereite Haltung zwingt. Es wird niemand diesen Satz wirklich festmachen können, es ist so wie wenn jemand „Vorsicht heiß“ ruft dann beginnen die Synapsen an zu feuern. Unsere innere Steuerung beginnt zu arbeiten und aus Wörtern werden Sätze und Geschichten. Man wird immer weniger kritisch und wir sind verzaubert von den Worten des anderen, selbst wenn der Bulllshit labert. Man will mehr lesen und man selber wird auch „schreibselig“ und es kommen einzigartige Gespräche per Tippen in Gang. Man spürt diese innere Berührung und es kommen Gefühle ins Spiel. Nicht wenige denken, das ist der Typ genau der, denn ich fühle nur Gutes für diesen Menschen am anderen Ende der Welt. Diese Gespräche werden sehr innig, sehr intim, sehr gefühlsgeladen und spielt in unserem Körper zunächst mal einen Teil der „Liebespalette“ ab. Später kommen Telefongespräche dazu und wenn auch hier eine extreme Harmonie herrscht und Gefühle immer stärker werden sind wir bereit, sozusagen vorbereitet für das „Sehen“.

 

Das erste Treffen dann... lässt unser Auge sich die Regie aus der Hand nehmen? Nein, definitiv nein. Viele drehen dann gleich wieder ab und wissen sofort das es das nicht ist, andere denken das wird schon noch kommen und verbringen noch einige Zeit mit diesem Menschen. Wir sind vorbereitet auf diesen Moment und doch haben wir keinen Einfluss denn Auge wird entscheiden ohne wenn und aber.

 

Die Seelen haben sich gefunden und alle Einstellungen in uns nehmen ihren Lauf.

 

Gehen Sie durchs Leben und halten sie die Augen auf, wirklich suchen bringt da nix, ist er/sie in der Nähe werden Sie ihm begegnen.

Wird diese Liebe dann ein Leben lang halten? Die Liebe ja, da haben Sie keinen Einfluss aber der andere Mensch geht manchmal dann doch seinen eigenen Weg, warum auch immer.

 

Also wirklich sind wir ja jetzt nicht einen Schritt weitergekommen, aber eines ist glaube ich ziemlich sicher ...es gibt die Wahre Liebe. Wer sie gespürt hat weiß wovon ich rede und die bleibt.

 

All denen der sie noch nicht über den Weg geschlappt ist, nicht traurig sein denn auch eine innige Verbindung zu einem Menschen dessen Qualitäten wir schätzen, der uns gut tut , kann uns erfüllen und manchmal ist diese Entscheidung dann doch die bessere Lösung für unser Leben. Wenn uns aber die Liebe doch noch über den Weg läuft?  Ja... kann passieren und dann..... anderes Thema.

 

 

Gib alles und halte sie fest.

 

Es gibt ein Phänomen, kaum jemand kann es erklären und auch ich finde keine Erklärung. Manchmal scheint nur einer die wirkliche Liebe im Herzen zu tragen, er leidet wenn die Seelen sich nicht verbinden. Dieser Mensch trägt die Liebe im Herzen, vermutlich ein Leben lang, dass verschmelzen der Herzen findet aber nicht statt. Warum? Ist die Liebe beim Anderen doch vorhanden, nur er will sie nicht offenbaren, ist hart und egoistisch?  Beim Liebenden gibt es ständig den Kampf Ratio oder Herz, es macht keinen Sinn oder komm zu mir. Also ich würde sagen "nein" es ist nicht "die Liebe" es sind sicherlich starke Gefühle aber die haben eben diesen unerklärlichen Ursprung. Ich werde es noch rausfinden, bis dahin "ich liebe dich"

Ich möchte an dieser Stelle doch einmal auf einen Film bzw. Serie aufmerksam machen. Es ist keine Werbung, Sie finden keinen Link an dieser Stelle, wer neugierig ist sollte den Film selber suchen.

Warum? Menschen die feinfühlig sind, eine Menge Emotionen in sich haben, werden diese Serie Outlander über die Highlander in Schottland, nach den Bestseller Büchern von Diana Gabaldon mögen.

 

Schottland, die Highlands, Inverness, die Clanshäuser usw haben mir sehr gefallen, ich denke drüber nach dort einmal hinzureisen, ich vermute es ist sehenswert. Die im Roman verworbene Liebesgeschichte hat mich angesprochen und nachdenklich gemacht. Gibt es so etwas wirklich? 

Die erste Staffel ist wunderbar und voller Gefühle,  finde ich, sie zeigt wie Liebende aufeinandertreffen. Liebe die im Grunde bei der ersten Begegnung wahrgenommen wird und dann langsam reift. Beide sind überwältgt, erstaunt und fasziniert über das was da in ihnen passiert.  Um dieser Liebe willen nehmen die Zwei alle Widrigkeiten und Verzicht in Kauf, die Liebe ist erblüht, sie handeln gegen alle Vernunft und bekennen sich in berührender Weise zueinander. Ohne Wenn und Aber, gegen alle Vernunft,  die Geschichte zeigt eindeutig das diese Liebe unmöglich ist, dennoch leben sie diese Liebe. Die Erzählung findet in unserem Jahrhundert und dem 18. Jahrhundert statt, der Zuschauer taucht in die Geschichte der Highlander ein. Kriege und die legendäre Schlacht in Culloden trennt die beiden auf dramatische Weise. Obwohl sie ein Leben vor dieser Begegnung hatte und gezwungen wird dorthin zurückzukehren, bleibt die Liebe zu Ihrem Highlander. Was mich an der Sache fasziniert, in der dritten Staffel kehrt sie zu ihm zurück. Sie verlässst ihr sorgloses Leben, sogar ihr Kind um zu ihrem Fraser zurückzukehren, sie weiß sie wird ihre Tochter nicht wiedersehen. Es ist ein unbestimmter Weg, jedoch Sie geht ihn auch jetzt ohne Wenn und Aber. Nach zwanzig Jahren triftt sich das Paar wieder und die Liebe ist bei beiden so stark wie in der ersten Stunde, dazu viel intensiver. Beide leben nun mit dem Wissen was diese Trennung für sie bedeutet hat, sie nehmen diese Liebe voller Dankbarkeit als Geschenk. Um diese Liebesgeschichte passiert natürlich viel drumherum-

Wie es weitergeht? Keine Ahnung, die vierte Staffel ist in Arbeit. Der Erfolg ist riesig, fast schon wie bei Game of Thrones.

 

Was dort emotional aufgezeigt wird, ist wahre Liebe empfinden immer beide, egal was man macht, die Liebe bleibt. Man wird alles tun für diese "Wahre Liebe", egal wie schwer und es unmöglich scheint, denn der Verzicht bedeutet leiden. Oder?

Aja wer gerne in eine andere Welt eintaucht, sollte sich diesen Film anschauen, er ist schön, versprochen. Ich würde ihn auch "meiner großen Liebe" empfehlen um nachher zu sagen "siehste" oder "das gibt es bei uns nicht". Bitte schau diesen Film, ich möchte es.

 

 

German Dutch English French Italian Polish Portuguese Spanish Swedish Turkish