Er liebt mich nicht.

Ich liebe ihn aber er will mich nicht. 
Warum erwidert er meine Liebe nicht.

Traurig1

Warum erwidert er meine Liebe nicht.

Kommt die eigene Liebe aber beim Partner nicht an und wird nicht erwidert dann spielt unser Körper uns die ganze Palette nur vor. Es ist wie in meinem Artikel wahre liebe beschrieben. 

Wir können unseren Körper in den Zustand der Liebe bringen, geschieht unterbewusst, etwas hat uns verzaubert an diesem Menschen. Was auch immer sein Aussehen, Geld, Sprache, Auftreten usw. das kann alles auslösen. Unser Gehirn gibt das Kommando alles notwendige für die Liebe einschalten. Kopf, Geist, Geruch, Hormone, Bauch und vieles mehr sind im vollen Einsatz und man kann dieses Gefühl auch lange Zeit aufrecht erhalten. Der Unterschied bzw. das Ergebnis ist, dass diese Anzeichen bei dem anderen Menschen halt nicht eingesetzt haben. Das ist frustrierend, weil wir getrieben werden von unseren Gefühlen und da kann man schon ganz schön übertrieben gar peinlich auf den anderen zugehen. 

Verlängern Sie Ihren Gefühlszustand nicht unnötig, klären Sie die mögliche Aussichtslosigkeit. Gehen Sie auf diesen Menschen zu, sprechen Sie in an oder klatschen Sie ihm eine Tasse Kaffee vor die Füße denn nach dieser Begegnung wird Ihr Körper runter fahren und es zermürbt nicht so.

Es ist schon bitter wenn man meint jemanden über alles zu lieben und da kommt nichts zurück. Man ist in jemanden richtig verliebt oder sehr häufig ist bei einer Trennung der zurückgelassene fest von seiner Liebe überzeugt. Ich denke das ist auch eine Form der Liebe aber nicht Die Liebe. 

Ja nee … werden jetzt ganz viele Mensch sagen da ist echte Liebe oder da war echte Liebe. Durchaus möglich denn auch wenn beide Seelen sich verbunden haben heißt das nicht sie bleiben auch zusammen. Es gibt viele Partner die versagen bzw. wenden sich dieser Verbundenheit ab, aus ganz unterschiedlichen Gründen mal mehr oder weniger wichtige Gründe. Sei es die Lust auf jemand Anderes, Geld, Macht oder Freiheit alles mögliche halt. Eines ist aber sicher das dieser Mensch immer im Herzen verbunden bleibt, er wird es aber nicht zulassen und er wird eine neue Erfüllung im Leben finden. Ja und das ist bitter, richtig bitter weil verstehen kann es der Partner nicht und leidet unbeschreiblich unter dem Verlassen werden. Es dauert oft Jahre bis dieser trauernde Mensch sich mit der Tatsache, er ist weg, abfindet und neue Lebensinhalte findet. Nur das Band das bleibt, ist unkaputtbar sozusagen. Beide lernen aber damit umzugehen und schauen nach vorn, auch wenn man erst mal denkt es geht nicht.

Fühlen beide dieses „Verliebt“ sein ist das dann aber auch schon ein großes Glück. Fährt unser Körper und Geist die Welle zurück bleibt bei diesen Paaren meist ein gutes Gefühl der Zusammengehörigkeit, tiefe Freundschaft und Zufriedenheit. Ich denke auch das ist die klassische Form der Liebe auf dieser Erde, sie hält mal ewig aber auch manchmal verflüchtigt sie sich. 

Alles andere zerfällt früher oder später, es war einfach keine Wahre Liebe und auch keine Liebe aus Zuneigung, man begibt sich auf eine neue Suche mit Hoffnung doch noch die Liebe zu finden.

Wo keine Liebe ist wird auch keine wachsen deshalb ist der Mensch stark der von vorneherein gar nicht so eine Verbindung ohne Liebe eingeht.

Ich finde es merkwürdig wenn eine Beziehung zu Ende ist wie der Mensch so handelt und reagiert wenn er feststellt es war keine Liebe. Böse, Böse, fies und verletzt., die Boshaftigkeit, die Gemeinheiten und Gewalt, die wiederum muss nicht unbedingt körperlich sein sondern es gibt auch andere Gewalt. Da wird gekränkt, verletzt und gemetzelt. Ganz übel wenn auch noch Kinder da mitwirken müssen oder Menschen in tiefe Verzweiflung getrieben werden. 

Es gibt also eine durch Zuneigung entstandene Liebe.

Es gibt gar keine Liebe 
– es war Lust oder Angst keinen mehr mitzukriegen oder was weiß ich.

Es gibt Die Liebe wo sich zwei Seelen verbinden.

wahre liebe

So erkennen Sie

Zwei davon sind ein großes Glück das andere ist nix und bedeutet auch nix.

Blume2

Lebe die wahre Liebe, koste und fühle, nimm und gib, stark und schwach, Freude und Leid, Gemeinsam allein zusammen, Halte mich ich halte dich.

In den meisten Fällen wertschätzen es die Liebenden und werden den Teufel tun und dieses Einzigartige zerstören.

Die Liebe bleibt und ein Abwenden bedeutet sich selber zu belügen.Aber wir sind ja böckelhart.

Wobei probieren und Erfahrungen sammeln nicht unbedingt schlecht ist, gehört dazu, jedoch
sollte jeder dann Größe zeigen. Nicht verletzen, keine falschen Hoffnungen auslösen und vielleicht sogar wenn man bemerkt es wird Zuviel an Gefühlen beim anderen ausgelöst und die vorprogrammierte Trennung würde diesen Menschen in ein Loch fallen lassen. Ja ich weiß es ist ein schönes Gefühl wenn man „geliebt“ wird und da wird manch einer schwach.
Ach ich weiß auch nicht was richtig ist. Vielleicht kann es mir jemand sagen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok